Würfelspiel-Klassiker mit Spardosen-Schloss

Bastle uns doch wieder mal ein Gesellschaftsspiel!“ bittet meine längst erwachsene Tochter Sabine. „Warum immer ich?“ frage ich mit Blick auf zahlreiche unvollendete Projekte, die auf Fertigstellung warten . „Ja, - WARUM IMMER ICH? - könntest Du uns anfertigen, das haben wir doch früher gespielt.“ Auch ich kann mich an ein Spiel mit diesem Namen und den einfachen Regeln erinnernDie Holzstäbchen werden an alle Mitspieler verteilt.
Ein Spieler nach dem anderen würfelt.
Ist der Steckplatz mit der
gewürfelten Augenzahl noch frei, darf man ein Stäbchen hineinstecken. Ist der Steckplatz jedoch schon belegt, so muss man das Stäbchen aufnehmen und darf nicht weiter würfeln.
Wer an der Reihe ist, muss mindestens einmal würfeln, darf aber solange Würfeln wie er Stäbchen ablegen kann, doch das Risiko wird größer, je mehr Plätze schon belegt sind. Wer eine Sechs würfelt hat Glück, denn dieser Steckplatz ist mit einer Durchgangsbohrung versehen und das Stäbchen verschwindet bis zum nächsten Spiel im Sammelbehälter. Wer als erster kein Stäbchen mehr hat ist der Sieger!

 

Würfelspiel-Variante mit Farbwürfel

In der Werkstatt muss ich zuerst Platz schaffen! Aber Halt! Die grob vorgedrehten Rohlinge aus gestockter Buche, aus denen eigentlich mal Spardosen entstehen sollten, würden hübsche Behälter für das Spiel ergeben! Schade nur, dass die Spardosenschlösser dann übrig bleiben. Aber wenn der Spielleiter die Dose vor Spielbeginn sorgfältig verschließen könnte, wüsste jeder: „Hier wird nicht geschummelt!“ Das neue Feature gefällt mir und ich spendiere auch der Design-Variante mit Farbwürfel, die sich besonders für kleinere Kinder eignet, die noch nicht sicher genug mit Zahlen umgehen können, ein Spardosenschloss..

Würfelspiel-Klassiker DetailDamit der zugehörige Schlüssel nicht so leicht verloren geht, habe ich auf das Schloss einen kleinen Neodym-Magneten geklebt. An diesm haftet der Schlüssel bei Nichtgebrauch sicher. Beim Drechseln des Bodens ist zu beachten, dass das Schloss etwas einzusenken, damit die Dose sicher auf dem Bodenrand und nicht kippelnd auf dem Schlüssel steht!

Geeignete Spardosenschlösser werden von zahlreichen IOnline-Händlern angeboten. Meine stammen von hier:

weblinkhttps://neureiter-shop.at/produkte/drechseln/accessoires/sonstiges/spardosenschlosser.html