Drucken

Bild 1: Bügeleisensohle als kleiner AmboßObwohl ich mich scherzhaft gern einen "Holzwurm" nenne, hat sich im Laufe meiner Hobbytätigkeit immer wieder gezeigt, dass sich (Grund-)Kenntnisse in der Metallbearbeitung als sehr nützlich erweisen können.

Beispiele sind die Anfertigung kleiner Hilfswerkzeuge und Vorrichtungen. Aber auch selbst gefertigt Metallbeschläge können eine Holzarbeit abrunden und aufwerten. Wichtig ist aber eine strikte Trennung: Wer seine Drechseleisen etwa zum Entgraten von Blechteilen verwendet, oder auf seiner Schnitzbank Metallteile entrostet, wird weder aus Holz noch aus Metall etwas vernünftiges herstellen. Das soll aber nicht heißen, dass man gleich eine Werkstatteinrichtung für eine Schlosserei kaufen muß! Mein kleiner "Amboß", den ich vor einigen Jahren aus der Sohle eines uralten Bügeleisens angefertigt habe, hat keinen Cent gekostet und ich möchte ihn nicht mehr missen.