Tüpfeln mit selbstschlagendem PunzenAn manchen alten Möbeln findet man Flachschnitzereien, die einfache Ornamente zeigen. Die Oberfläche des tiefer liegenden Grundes ist meist besonders strukturiert (getüpfelt). Solche Oberflächen erzeugt man mit sogenannten Punzen. Das sind kleine Metallstempel, die ähnlich wie Schlagzahlen aussehen. Wird sorgfältig Schlag an Schlag gesetzt, kann man mit ihrer Hilfe ganze Flächen mit einer gewünschten Struktur versehen.

Körner und Punzen,   NahaufnahmePunzen fertigt normalerweise ein Graveur an. Es gibt aber einfache Muster, die man auch leicht selbst zurechtfeilen kann. Als ich vor einiger Zeit ein verlorengegangenes Zierteil eines Schrankaufsatzes ersetzen wollte, kam mir die Idee, einen dafür benötigten Punzen als Einsatz für einen selbstschlagenden Körner mit Federmechanik anzufertigen (siehe Bild 1). Mit diesem gut handhabbaren Werkzeug ist wegen der gleichmäßigen Schlagstärke ein sehr sauberes Arbeitsergebnis zu erreichen.