Drechselbank

drechselbank KAT

Von der Eigenbau-Linksdrechselbank über die historische Drechselbank mit Fussantrieb bis hin zu zahlreichen Profi-Drechselbänken durfte ich schon zahlreiche Fabrikate ausprobieren. Allgemeine Kaufempfehlungen, um die ich schon öfter gebeten wurde, vermag ich dennoch nicht zu geben. Mein Rat: Vor einer Kaufentscheidung Händler/Hersteller/Drechselkursanbieter besuchen und gründlich selber testen! 

Nova-Drechselbänke im Ausstellungsraum Fa. NEUREITER-HolzbearbeitungsmaschinenThe same procedure as every year
Mein Geburtstag rückt langsam näher und ich beschließe, mich selbst endlich einmal mit einer „richtigen“ Drechselbank zu beschenken. Via Internet vergleiche Schnäppchen mit „High-End-Lathes", Neuentwicklungen mit tausendfach bewährten Maschinen, Gußeisen- mit Stahlkonstruktionen… „Gönn’ dir doch endlich die Freude!“ ermutigt mich mein Herz. „Unsinn!“ entscheidet mein Verstand: „Du hast keinen Platz, um eine Drechselbank aufzustellen. Du hast keine Zeit um zu drechseln. Ihr braucht euer Geld für wichtigere Dinge.“ Liebevoll besorgt meine Frau Jahr für Jahr die wichtigeren Dinge: Eine große Geburtstagstorte und ein farbenfrohes kariertes Oberhemd.

headwheel_smallDie Spindel hat einen innovativen Direktantrieb
Um ein gerechtes Gesamturteil über die Qualität einer Drechselbank zu bilden, wird man dem Urteil über die Stärken und Schwächen des Spindelstocks besonderes Gewicht beimessen müssen. So waren es bei der NOVA DVR XP ja auch der Spindelstock, dessen interessante, innovative Konstruktionsdetails mich letztlich zum Kauf bewogen haben.

olddirectdrive_smallDie Grundidee ist nicht neu
Die Idee der Funktionsintegration Motor/Spindelstock ist im Grunde nicht neu. Schon oft haben findige Bastler einfache „Eigenbau-Drechselbänke“ konstruiert, indem sie am Wellenstumpf eines Standard-Elektromotors einfach ein Spannfutter befestigt haben (siehe z.B. meine Linksdrechselbänke auf dieser Site. Aber auch kommerzielle Hersteller von Drechselbänken wie die Firma A. Lang in Zeulenroda (vergl. Bild 1), haben bereits vor Jahrzehnten versucht, dieses im Grunde bestechend einfache Prinzip des Direktantriebes zu verwirklichen, indem sie den Motoranker einfach auf der Hohlspindel der Drechselbank anordneten, und den Stator um die Spindel herum bauten.

Ein Unterschied: Steuern oder Regeln
Diese Seite habe ich in der Hoffnung geschrieben, dass sie eine „Vermittlerrolle“ spielen kann, zwischen Drechslern, die von Regelungstheorie bisher eher wenig gehört haben und der englischsprachigen Bedienungsanleitung zum DVR- Antrieb der NOVA- Drechselbank, die eine ganze Reihe solcher Grundkenntnisse als selbstverständlich voraussetzt. Zunächst möchte ich auf einen wichtigen Unterschied im Sprachgebrauch zwischen der deutschen und der englischen Sprache hinweisen: Die deutsche Fachsprache unterscheidet klar die beiden Begriffe steuern und regeln.

Wartung der DVR-Xp: Spindelkasten und Drehzahl-Sensor entstauben Wie die Zeit vergeht! Seit der Inbetriebnahme meiner DVR-Xp (2009) liegen jetzt (2015) bereits sechs störungs- und wartungsfreie Jahre ungetrübten Drechselvergnügens. Doch was war das? Kurz nach dem Einschalten, noch bevor ich die Schruppröhre ansetzen kann, trudelt das Werkstück kraftlos aus! Sofort vermute ich, dass sich mitlerweile so viel Holzstaub im Spindelkasten angesammelt hat, dass der optische Sensor nichts mehr "sehen" kann. Umgehend ziehe ich den Netzstecker. Ich bin überzeugt, dass eine gründliche Entstaubung von Spindelkasten und optischem Sensor die Störung beheben wird:

tmb indexWozu dient die integrierte Teileinrichtung?
What is the Spindle Index function on my Nova for? - Wozu dient die Integrierte Teileinrichtung an meiner Nova? Zugegeben, diese Frage, die ich den FAQ- Seiten der offiziellen Teknatool- Website entnommen habe, verwundert mich etwas: Kauft sich tatsächlich jemand eine hochwertige Drechselbank, ohne sich vorher in einigen guten Fachbüchern und/oder dem Besuch von Drechselkursen mit den Grundtechniken vertraut zu machen? Die Arbeit mit einer Teileirichtung bereichert die technischen und gestalterischen Möglichkeiten ungemein und macht zudem so viel Spaß, dass ich die Frage trotzdem gerne zum Anlaß nehme, hier darüber etwas zu schreiben.

tmb trailstockKompaktes, robustes Design mit kleinen Schwächen
Passend zu dem vergleichsweise kräftigen Antrieb und dem zumindest in der Grundversion recht kurzen Bankbett der NOVA Drechselbänke benötigt sie einen sehr stabilen aber gleichzeitig auch kompakten Reitstock. Die Umsetzung dieser beiden Forderungen ist den Konstrukteuren bei Teknatool durchaus auch gelungen. Allerdings mussten dazu offensichtlich einige Kompromisse eingegangen werden:

tmb banjoTestergebnis: Hohe Standfestigkeit
Mit HEAVY DUTY LATHES war ein Testbericht der Zeitschrift FINE WOODWORKING überschrieben, der Drechselbänke verschiedener Hersteller, die dem Preis/Leistungsverhältnis der NOVA- Drechselbänke in etwa entsprechen, miteinander vergleicht (Nachzulesen u. a. auf der Website von TEKNATOOL).